DM Foto Momente Review

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch dm’s Foto Momente Collection vorstellen. Darauf gestoßen bin ich durch  Sonja von Leben und Spaß dabei. Sie hatte im letzten Jahr einen Beitrag dazu gemacht und Vergleich das Angebot von dm mit Project Life. Dafür nochmal einen vielen Dank, ich wäre sonst wahrscheinlich daran vorbei gegangen.


Das Angebot von dm:

Es gibt verschiedene Fotoalben, Einsteckfolien und thematisierte Pakete mit Stickern und Karten. Das Prinzip ist dem Project Life nachempfunden.

Und ich war direkt begeistert, denn ich wollte schon lange Project Life ausprobieren, aber die Preise sind mir zum Ausprobieren dann doch etwas zu hoch.

Wer Project Life nicht kennt, es ist eine vereinfachte Art von Scrapbooking. Es gibt vorgefertigte Einsteckfolien in verschiedenen Layouts. Hier kann man dann seine Fotos unterbringen. Um alles dann doch etwas zu dekorieren gibt es verschiedene Karten mit Motiven, Sprüchen und zum Beschreiben. Es gibt eine unglaublich große Auswahl und soll das Scrapbooking vereinfachen, da man nicht mehr ganze Seiten von Grund auf erstellen und dekorieren muss.

Mein Eindruck:

Die Foto Momente Collection von dm funktioniert nach dem gleichen Prinzip, allerdings beschränkt sich die Auswahl auf die Themen: Trend, Reisen, Mein Jahr, Liebe und Baby.  Zu jeden Thema gibt es die großen Pakete mit verschieden großen Karten und Stickern, den Sticker-Sets und den Karten-Sets. Das ist zwar etwas Schade, aber es gibt so viele online Karten zum herunterladen, dass man unendlich viele Designs selbst erstellen kann. Also kein Problem. Die Qualität der Karten ist gut, ein dünner Karton. Wer also nicht zu grob damit umgeht hat lange etwas davon.themen-paket-1

Die Folien gibt es im 10er Pack mit 6 Layout. Schade finde ich, dass es keine Pakete mit einem Design gibt, nur eine Variante mit allen Layouts. So kann man nicht ein Layout, welches man am liebsten benutzt, einzeln kaufen. Die Qualität der Folien ist ziemlich gut finde ich. Die Folien sind eingeschnitten, wo man die Fotos einstecken kann. AN manchen Stellen sind sie komplett durchgeschnitten, aber das macht keine Probleme, das die Folien trotzdem stabil sind und nichts herausfällt.einsteckfolien

Das einzige Problem sind die angegebenen Dimensionen. Es steht auf der Verpackung zum Beispiel 5 x 5 cm, tatsächlich sind es aber eher 5,2 x 5,3 cm. Daher bleibt ein kleiner Rand um die Fotos frei. Auch die Karten sind nach den „offiziellen“ Dimensionen geschnitten. Ich finde das nicht ganz so schlimm, da ich sowieso meistens noch Motivkarton als Basis nutze, aber es ist doch etwas verwirrend beim Zuschneiden.

Alles in allem bin ich sehr begeistert. Es macht wirklich Spaß und vielleicht kommt dm noch mit weiteren Sets raus. Ich wollte euch gerne zeigen, wie ich es bisher genutzt habe, konnte aber nicht alle fragen, die auf den Fotos zu sehen sind ob sie damit einverstanden sind, daher hab ich die Bilder unscharf gemacht, ich hoffe man bekommt trotzdem einen guten Eindruck.


Liebe Grüße und bis zum nächsten Mal

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s