3 Kommentare zu “Bullet Journal

  1. Oh, ich beneide Dich wirklich. Das sieht so hübsch aus! Zum einen macht das sicher Spaß und zum anderen macht es eben auch Sinn. Nicht, dass ich es nicht schon versucht hätte, mich besser zu organisieren und einen Überblick über meine Termine zu haben. Selbst meine alljährlichen Versuche, einen Kalender zu führen, scheitern spätestens im Februar. Ich habe zwar immer ein Notizbuch bei mir, in dem kunterbunt alles steht, was mich beschäftigt und was ich mir merken möchte, aber das ist natürlich ein heilloses Durcheinander. Meine Planung (wenn man das so nennen darf) besteht aus losen Zetteln und Post-Its, die sich teilweise in meinem Portemonnaie, im Notizbuch, lose in der Handtasche oder einfach nur in meinem Kopf befinden. Erstaunlicherweise funktioniert es sogar, denn ich habe noch nie einen wichtigen Termin vergessen, auch wenn es manchmal ein recht zeitaufwendiges Unterfangen ist, sie zu rekonstruieren. Mit einem Blick in so einen hübschen Planer wäre das irgendwie weniger zeitraubend und sicherer. Dabei sieht das ja auch noch so hübsch aus und macht sicher Freude, es zu gestalten… Aber ich kenne mich, spätestens nach 4 Wochen wird das heillose Chaos wieder einziehen 😉
    Liebe Grüße
    Claudia

    Gefällt 1 Person

    • Vielen Dank für das Lob 🙂
      Vielleicht wäre ein Bullet Journal dann doch etwas für dich. Ich habe schon einige gesehen, die viel mit Post-Its Arbeit. Und es ist ja quasi ein organisiertes Notizbuch 😉
      Aber im Endeffekt, solange es klappt einfach weiter benutzen ^^
      Liebe Grüße Luna

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.